Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Als international führendes Unternehmen der Medizin- und Sicherheitstechnik entwickeln wir zukunftsweisende Geräte, Software, Dienstleistungen und Lösungen, denen Menschen auf der ganzen Welt vertrauen. Denn wo immer Dräger-Produkte zum Einsatz kommen, geht es um das Wichtigste: Es geht um das Leben. Ob in der klinischen Anwendung, in Industrie, Bergbau oder Rettungsdienst: Dräger-Produkte schützen, unterstützen und retten Leben. Dafür setzen sich unsere mehr als 13.000 Mitarbeiter gemeinsam ein - jeden Tag, seit fast 130 Jahren.

Die Dräger TGM GmbH gehört zu einem Verbund tarifgebundener Gesellschaften im Dräger-Konzern. Bei uns erwartet Sie ein attraktives Gehaltspaket, das neben den zwölf Monatsentgelten weitere jährliche Einmalzahlungen wie Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und ein sogenanntes tarifliches Zusatzgeld sowie einen variablen Vergütungsbestandteil umfasst.

Sie arbeiten in Vollzeit und können sich im Rahmen eines flexiblen Gleitzeitmodells Ihre Arbeitszeit, in Abstimmung mit Kollegen und entsprechend der Kundenanforderungen, individuell einteilen und falls Überstunden anfallen, diese später abbauen. Sie profitieren von einer Vielzahl an Sozialleistungen, Angeboten zur Work-Life-Balance und einem tarifvertraglichen Rahmengerüst (IG Metall). Ein vielfältiges Veranstaltungs-, Sport- und Weiterbildungsangebot ermöglicht es Ihnen, Dräger über den eigenen Arbeitsbereich hinaus kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen und sich fachlich und persönlich weiter zu entwickeln.


Aufgaben

Die Dräger TGM GmbH ist eine eigenständige Gesellschaft innerhalb des Dräger-Konzerns, die herstellerunabhängig das gesamte medizintechnische Gerätemanagement der Ausstattung deutscher Krankenhäuser übernimmt. Die Vernetzung und permanente Erreichbarkeit von elektronischem Equipment entlastet Menschen, birgt aber auch Risiken. Im besonders sensiblen Umfeld vernetzter, smarter Medizintechnik (Internet of Medical Things – IoMT) treffen Sie bei unseren Kunden entsprechende Maßnahmen zur Minimierung potenzieller Gefahren und Risiken und stellen deren Wirksamkeit sicher. 

Ihre zukünftigen Aufgaben:

  • Erstellen von Risikoanalysen im Krankenhaus in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fachabteilungen
  • Identifizieren und Festlegen erforderlicher Maßnahmen zur Risikominimierung auf der Ebene der Systeme in der Medizintechnik und der IT
  • Präsentieren der Maßnahmen, ggf. Unterstützung bei deren Implementierung sowie das Erstellen einer fortlaufenden Dokumentation
  • Analyse potenzieller Gefahren basierend auf gültigen Standards, wie B3S, DIN EN 80001, DIN EN 27001, sowie unter Berücksichtigung regulatorischer Anforderungen

Profil
  • Abgeschlossene Ausbildung im technischen Bereich (Medizintechnik / Technik / Informatik) sowie Erfahrung im Krankenhausumfeld oder Ausbildung im medizinischen Bereich und hohe IT-Affinität
  • Routinierter Umgang mit den üblichen Organisations- und Qualitätsanforderungen im Kliniksektor und Begeisterung für Veränderungsprozesse
  • Idealerweise Kenntnisse der DIN EN 80001, DIN EN 27001 und der KRITIS-Verordnung
  • Sicherer Umgang mit MS Office

Persönlich überzeugen Sie mit einer schnellen Auffassungsgabe, unternehmerischem Verständnis sowie einer analytischen und strukturierten Herangehensweise gleichermaßen. Souverän, organisations- und kommunikationsstark stehen Sie unseren Kunden zur Seite und bringen die Interessen aller Abteilungen, z. B. Qualitätsmanagement und IT, sinnvoll zusammen unter einen Hut.


Wir bieten
  • Altersvorsorgewirksame Leistungen, Dräger-Rentenplan und Versicherungen
  • Flexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten und Sabbatical
  • IT-, Sprach- und Persönlichkeitstrainings
  • Vorsorgesparen
  • Aktien
  • Familienservice
  • Individuelle Einarbeitung
  • Metalltarifvertrag: 30 Urlaubstage
  • Mitarbeiter-Beteiligungsprogramm
  • Rabatte in regionalen Fitnessstudios
  • Smartphone